November 2017

ARCHIV - Blick durch eine vom Regen benetzte Autoscheibe auf eine britische Flagge, aufgenommen am 23.06.2015 vor dem Schloss Bellevue in Berlin. (zu dpa "Brexit-Verhandlungen: EU setzt Briten Zwei-Wochen-Frist" vom 10.11.2017) Foto: Wolfgang Kumm/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Blick durch eine vom Regen ben […]

Auf dem Weg zum Showdown beim Brexit

Mehr als 500 Tage sind bereits seit der Entscheidung für den Brexit vergangen, seit knapp fünf Monaten verhandeln die EU und Großbritannien darüber. Aber wo bleibt der Durchbruch?
ARCHIV- Britische Fähnchen an einem Touristen-Geschäft wehen am 29.03.2017 vor den Houses of Parliament in London mit dem Elizabeth Tower (r), in dem die Glocke Big Ben hängt. (zur Vorberichterstattung zum Thema "Brexitverhandlungen in Brüssel" vom 09.11.2017) Foto: dpa
ARCHIV- Britische Fähnchen an einem Tou […]

Brexit-Verhandlungen gehen in die nächste Runde

Nach einigen Woche Pause verhandeln Großbritannien und die Europäische Union wieder über den Brexit. Was meinen Sie?
ARCHIV - Schwer bewaffnete Polizisten patroullieren am 22.04.2017 am Eiffelturm in Paris, Frankreich. (zu dpa «Ausnahmezustand in Frankreich: Ende ohne Entwarnung» am 31.10.2017) Foto: Kay Nietfeld/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Schwer bewaffnete Polizisten p […]

Frankreich beendet den Ausnahmezustand – Terror-Bedrohung bleibt

Der Ausnahmezustand ist beendet. Doch in Frankreich werden Soldaten weiter auf den Straßen patrouillieren. Premierminister Philippe meint: Sicherheit geht alle Bürger an.
ARCHIV - Ein Elektroauto des Typs BMW i3 lädt am 24.03.2017 in Stuttgart (Baden-Württemberg) an einer Stromtankstelle. (zu dpa «Autoindustrie will Bau von E-Auto-Ladestationen noch 2017 beginnen» vom 03.11.2017) Foto: Lino Mirgeler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Ein Elektroauto des Typs BMW i3 […]

Revolution auf der Straße: Kommt das klimafreundliche Auto?

Die EU-Kommission will am Mittwoch neue Kohlendioxid-Grenzwerte für Autos und Vans vorstellen - und dafür müssen sich die Hersteller nach der Decke strecken. Ohne abgasfreie Modelle wird es nicht gehen.
Der EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici(l) und Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna (r), aufgenommen am 07.11.2017 vor dem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel (Belgien). Angesichts der Enthüllungen in den «Paradise Papers» muss die EU ihre «Schwarze Liste» der Steueroasen nach Ansicht des EU-Finanzkommissars Pierre Moscovici so schnell wie möglich fertig stellen. Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa
Der EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici( […]

Kampf gegen Windmühlen? Wie Steueroasen trockengelegt werden sollen

Gewinne maximieren - Steuern vermeiden. Viele Konzerne und Reiche nutzen rechtliche Schlupflöcher. Doch gegen Steuerflucht ist schon einiges passiert. Nun erhöhen die «Paradise Papers» den Druck.