#Umweltverschmutzung

ARCHIV - 06.06.2017, Thailand, Bangkok: Plastikmüll liegt am Strand von Ko Sih Chang, einer Insel im Golf von Thailand. Papst Franziskus hat am 01.09.2018 die Menschen dazu aufgerufen, das Meer nicht mit Plastik zu vermüllen. (zu dpa «Papst: Meer darf nicht mit Plastik vermüllt werden») Foto: Christoph Sator/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 06.06.2017, Thailand, Bangkok: ... […]

Was das Verbot von Einwegplastik bringt – und was nicht

In ganz Europa bejubeln Umweltschützer, dass Besteck und Teller, Trinkhalme und Haltestäbchen für Luftballons bald nicht mehr aus Wegwerf-Plastik gemacht sein dürfen. Die Regelung hat allerdings ihre Grenzen - und der Kampf gegen Müllberge geht weiter.
Blick auf ein Auspuffrohr in einer Werkstatt. Foto: Ina Fassbender/dpa
Blick auf ein Auspuffrohr in einer Werks... […]

Die EU zieht die Zügel an – Autoindustrie in der CO2-Falle

Die EU einigt sich auf deutlich schärfere CO2-Grenzwerte für Pkw, als es die Bundesregierung wollte. Die Autoindustrie muss nun noch viel mehr in Richtung Elektromobilität umschwenken. Für die Kunden heißt das: Es wird sparsamere und klimaverträglichere Autos geben.
02.10.2018, Frankreich, Paris: Beim Internationalen Automobilsalon Paris ist am 1. Pressetag an einem Diesel Audi A6 50 TDI Quattro der Tankeinfüllstutzen für Diesel sowie der AdBlue Einfüllstutzen zu sehen. Foto: Uli Deck/dpa
02.10.2018, Frankreich, Paris: Beim Inte... […]

Abgasreinigung bei Dieselfahrzeugen

Die Industrie will den Ausstoß von Stickoxiden beim Diesel durch moderne Katalysatoren-Technik eindämmen. Eine Möglichkeit ist etwa die Beimischung des harnstoffhaltigen AdBlue. Doch wie funktioniert das genau?
ARCHIV - 06.06.2017, Thailand, Bangkok: Plastikmüll liegt am Strand von Ko Sih Chang, einer Insel im Golf von Thailand. Papst Franziskus hat am 01.09.2018 die Menschen dazu aufgerufen, das Meer nicht mit Plastik zu vermüllen. (zu dpa «Papst: Meer darf nicht mit Plastik vermüllt werden») Foto: Christoph Sator/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 06.06.2017, Thailand, Bangkok: ... […]

Das Plastik dieser Welt

Die Grafik zeigt in einem Flowchart den Verbleib allen hergestellten Plastiks zwischen 1950 und 2015
ARCHIV - 24.05.2018, Brandenburg, Sieversdorf: ILLUSTRATION: Ein Mädchen trinkt mit einem Strohhalm aus Plastik aus einem Glas. Am Mittwoch, dem 24.10.2018, will sich das EU-Parlament in einer Abstimmung auf eine Verhandlungsposition beim Thema Plastik einigen. (zu dpa «EU will Plastikflut mit Verboten eindämmen - EU-Parlament stimmt ab» vom 24.10.2018) Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 24.05.2018, Brandenburg, Siever... […]

Gegen Plastikflut: EU-Parlament will Verbot von Strohhalmen und Co.

Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Plastikprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament will nun Strohhalme, Wattestäbchen und andere Plastikprodukte verbieten.
ILLUSTRATION - 26.02.2013, Mecklenburg-Vorpommern, Glowe: Am Ostseestrand zwischen Juliusruh und Glowe auf der Insel Rügen liegt am Strand gesammelter Müll. (zu dpa «Plastikgeschirr ade? Wie die EU den Müll im Meer eindämmen will» vom 28.05.2018)
ILLUSTRATION - 26.02.2013, Mecklenburg-V... […]

Plastikgeschirr ade? Wie die EU den Müll im Meer eindämmen will

Die EU-Kommission will einige Alltagsgegenstände aus Plastik verbannen, um die Umwelt besser zu schützen. Aber wird das etwas nützen?