Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#Eurozone

Zwei Soldaten sichten eine Karte im Rahmen einer Übung eines simulierten Gefechts am Computer für die Nato-Einsatzgruppe im Gefechtssimulationszentrum des Heeres in Wildflecken (Landkreis Bad Kissingen). Deutschland übernimmt nach Angaben der Bundeswehr mit der Panzergrenadierbrigade 37 im kommenden Jahr die Führung der schnellen Eingreiftruppe der Nato.
Zwei Soldaten sichten eine Karte im Rahm... […]

EU bekommt neue Eingreiftruppe – Deutschland bietet Soldaten an

Schon vor dem Krieg in der Ukraine arbeitete die EU an einem neuen sicherheitspolitischen Konzept. Nun geht es schnell. Bis 2025 soll eine neue Eingreiftruppe stehen. Wird Europa dadurch militärisch handlungsfähiger?
Frans Timmermans, geschäftsführender Vizepräsident der Europäischen Kommission. Foto: Fred Marvaux/EU Parliament/dpa
Frans Timmermans, geschäftsführender V... […]

EU soll russische Gasimporte bis Ende 2022 um zwei Drittel reduzieren

Wegen des Krieges in der Ukraine will die EU von ihrem größten Energielieferanten Russland loskommen. Dafür soll die Energiewende beschleunigt und Gas anderswo besorgt werden. Die Versorgung im nächsten Winter wäre ohne russisches Gas trotzdem nicht gesichert.
Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, ist während einer Plenarsitzung des Europäischen Parlaments über die Invasion in der Ukraine auf einem Fernsehbildschirm zu sehen. Die Europäische Union zeigt sich offen für den Beitrittswunsch der von Russland attackierten Ukraine. Allerdings werde dies «ein langer Weg», sagte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am 01.03.2022 im Europaparlament. Foto: picture alliance/dpa/BELGA | Jonas Roosens
Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukra... […]

Ukraine auf dem Weg in die EU? Wird dauern, sagt Brüssel

Gezeichnet vom russischen Angriff auf sein Land fordert Präsident Selenskyj eindringlich Unterstützung: Die Ukraine will in die Europäische Union. Damit ist Brüssel in der Zwickmühle.
Der polnische Staatspräsident Andrzej Duda, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und der französische Präsident Emmanuel Macron (l-r) sprechen bei den Auftakt-Statements vor einem Treffen des sogenannten Weimarer Dreiecks. Bundeskanzler Scholz (SPD) spricht mit dem französischen Präsidenten Macron und dem polnischen Staatspräsidenten Duda über die Russland-Ukraine-Krise.
Der polnische Staatspräsident Andrzej D... […]

Scholz, Macron und Duda: Krieg in Europa verhindern

Die Ukraine-Krisendiplomatie nimmt weiter Fahrt auf. Macron und Scholz kommen nach Reisen in unterschiedliche Himmelsrichtungen in Berlin zu Gesprächen zusammen. Mit dabei ist Polen - eins der wenigen EU-Länder mit einer Grenze zu Russland.
Ein Kunde bezahlt seinen Einkauf an einem Stand auf einem Wochenmarkt mit einem Fünf-Euro-Schein (gestellte Szene). Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Ein Kunde bezahlt seinen Einkauf an eine... […]

Inflation im Euroraum weiter gestiegen – Verbrauchersorgen wachsen

Die hohen Teuerungsraten verschwinden nicht so rasch, wie Europas Währungshüter das gerne hätten. Volkswirte rechnen 2022 mit keiner deutlichen Entspannung bei der Inflation. Viele Menschen haben schon jetzt Sorge, dass sie ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können.
Ein Mitarbeiter überprüft in einem Restaurant ein Impfzertifikat. Nur Personen, die von Corona genesen beziehungsweise gegen das Virus geimpft sind, und einen tagesaktuellen Test vorweisen können, oder geboostert sind, dürfen das Restaurant betreten. (zu dpa «Fast alle Kommunen und Landkreise in Hessen sind Hotspots»)
Ein Mitarbeiter überprüft in einem Res... […]

Debatte über Genesenenregelung – EU will Reisen für Geimpfte, Getestete und Genesene erleichtern

Der Genesenenstatus gilt in Deutschland nicht mehr für 180, sondern nur noch für 90 Tage. Die Verkürzung kam Mitte des Monats völlig überraschend - und sorgt für Kritik. Auch weil die EU bei Reisenden auf andere Fristen setzt. Unionspolitiker fordern eine Rücknahme.
Roberta Metsola (Partit Nazzjonalista), Fraktion EVP, steht nach ihrer Wahl zur Präsidentin des Europäischen Parlaments im Gebäude des Europäischen Parlaments und spricht. Metsola galt als Favoritin für das Amt und konnte sich bereits im ersten Wahlgang durchsetzen.
Roberta Metsola (Partit Nazzjonalista), ... […]

Jung, Frau, Malteserin – Metsola neue Präsidentin des EU-Parlaments

Kurz vor Ende seiner Amtszeit war der Präsident des Europaparlaments, Sassoli, vergangene Woche gestorben. Nun wurde turnusgemäß seine Nachfolgerin gewählt. Vor nicht allzu langer Zeit war eigentlich abgemacht worden, dass ein CSU-Politiker den Job bekommen sollte.