Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#Computer

Deepfakes – wenn Bilder lügen

Deepfakes sind Videos, die durch künstliche Intelligenz erstellt werden. Die Filmindustrie setzt diese Technik ein, um Schauspieler jünger wirken zu lassen. Deepfakes können aber auch für Betrügereien verwendet werden, auch die Gefahr der politischen Manipulation und der Desinformation ist groß.
Eine Einheit (Compunote) des neuen Hochleistungsrechners «Janus» ist an der Martin-Luther-Universität zu sehen. Foto: Jan Woitas/dpa
Eine Einheit (Compunote) des neuen Hochl... […]

Künstliche Intelligenz

Bei der Krebsdiagnose, bei der Bildbearbeitung und sogar bei der Partnerwahl vertrauen viele bereits den Vorschlägen einer künstlichen Intelligenz (KI). Wie viele Entscheidungen wollen wir zukünftig den Computern überlassen? Die EU-Kommission möchte für vertrauenswürdige künstliche Intelligenz sorgen und damit vom wirtschaftlichen Potential Künstlicher Intelligenz profitieren. Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. […]
Eine Einheit (Compunote) des neuen Hochleistungsrechners «Janus» ist an der Martin-Luther-Universität zu sehen. Foto: Jan Woitas/dpa
Eine Einheit (Compunote) des neuen Hochl... […]

Künstliche Intelligenz

Bei der Krebsdiagnose, bei der Bildbearbeitung und sogar bei der Partnerwahl vertrauen viele bereits den Vorschlägen einer Künstlichen Intelligenz (KI). Wie viele Entscheidungen wollen wir zukünftig den Computern überlassen? Die EU-Kommission möchte für vertrauenswürdige künstliche Intelligenz sorgen und damit vom wirtschaftlichen KI-Potenzial profitieren.
Der Politikberater Reza Kazemi während eines Vortrages. Foto: Campaigns and Technology/dpa
Der Politikberater Reza Kazemi während ... […]

Die Europawahl im Visier? Wie Roboter im Internet Meinung machen

Facebook, Twitter, Instagram: Soziale Medien spielen im Wahlkampf vor der Europawahl eine wichtige Rolle. Doch die Sorge vor gesteuerten Hetzkampagnen ist in Brüssel groß, auch weil Software-Roboter eingesetzt werden, um im Netz Stimmung zu machen.
ARCHIV - 12.11.2016, Baden-Württemberg, Rottweil: ILLUSTRATION - Ein Mann benutzt die beleuchtete Tastatur eines Laptops. (Zu dpa "EuGH: Zugang von Familie befreit nicht für Haftung für Filesharing") Foto: Silas Stein/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 12.11.2016, Baden-Württemberg,... […]

Gegen Online-Kriminalität: EU-Projekt Titanium startet in Praxisphase

Das europäische Projekt soll bei der Ermittlung krimineller Handelsströmungen im Darknet gerichtsfestes Beweismaterial liefern.
13.09.2017, Nordrhein-Westfalen, Köln: Der Schriftzug von Google (mit Unschärfe) auf der Digitalmesse dmexco. Die EU-Kommission will Google laut Medienberichten an diesem Mittwoch mit der nächsten Rekord-Wettbewerbsstrafe überziehen. Diesmal geht es um das Smartphone-Betriebssystem Android. Nach Informationen der «Financial Times» wird die Geldbuße die gut 2,4 Milliarden Euro aus dem Verfahren um die Shopping-Suche im vergangenen Jahr «erheblich übersteigen». Das war die bisher höchste Kartellstrafe aus Brüssel für ein einzelnes Unternehmen. Foto: dpa
13.09.2017, Nordrhein-Westfalen, Köln: ... […]

EU-Kommission durchkreuzt Googles Geschäftsmodell bei Android

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzt zum bisher härtesten Eingriff in das Geschäftsmodell von Google an.