Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#EU-Austritt

dpatopbilder - 17.01.2019, Großbritannien, London: Ein Demonstrant gegen den Brexit schwenkt eine Fahne der Europäischen Union in Westminster durch die Luft. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
dpatopbilder - 17.01.2019, Großbritanni... […]

Nach dem Brexit-Debakel: Welche Optionen bleiben jetzt noch?

Es war keine wirkliche Überraschung, aber am Ende doch ein Schock: Der von EU und britischer Regierung mühsam über Monate ausgehandelte Austrittsvertrag fiel im Unterhaus durch. Was nun?
11.01.2019, Großbritannien, London: Pro-europäische Demonstranten stehen mit ihren Fahnen gegenüber dem Palace of Westminster. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
11.01.2019, Großbritannien, London: Pro... […]

Brexit-Deal am seidenen Faden: Wie weiter in London?

Einmal hat Premierministerin May die Abstimmung verschoben, aber nun gilt es: Das britische Parlament entscheidet über den Brexit-Vertrag mit der Europäischen Union. Der Machtkampf ist voll entbrannt.
ARCHIV - Eine Polizistin nimmt am 14.08.2009 bei einer Passkontrolle am Flughafen in München einen britischen Pass entgegen. (zu dpa «Nach dem Brexit: Mehr Berliner Briten wollen Deutsche werden» vom 18.02.2017) Foto: Andreas Gebert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Eine Polizistin nimmt am 14.08.... […]

Brexit verunsichert viele Briten: Run auf Pässe anderer EU-Länder

Wirtschaftliche Unsicherheit, kein Vertrauen in den eigenen Staat: Immer mehr Briten beantragen wegen des Brexits die Staatsbürgerschaft eines anderen EU-Landes. Die Hürden dafür sind unterschiedlich hoch.
25.11.2018, Belgien, Brüssel: Bundeskanzlerin Angela Merkel (M) begrüßt während des des EU-Gipfels Michel Barnier (r), Chefunterhändler der Europäischen Union für den Brexit. Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union versammeln sich, um eine Einigung für den Austritt Großbritanniens aus der EU zu finden. Foto: -/XinHua/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
25.11.2018, Belgien, Brüssel: Bundeskan... […]

Die EU hakt den Brexit ab – und blickt nervös nach London

Quälend waren die schier unendlichen Verhandlungen mit Großbritannien über die gewünschte Scheidung von der EU. Nun ist alles unter Dach und Fach. Aber wird der Deal in London überleben?
20.10.2018, Großbritannien, London: "No Brexit is better than a bad Brexit" steht auf einem Schild, das Teilnehmer der Demonstration für ein zweites Brexit-Referendum halten. Die Organisation «People's Vote» wirbt für ein zweites Referendum, bei dem die Bürger über den finalen Brexit-Deal abstimmen dürfen. Foto: Louise Wateridge/ZUMA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
20.10.2018, Großbritannien, London: "No... […]

Riesen-Demonstration in London für neues Brexit-Referendum

Schon in weniger als einem halben Jahr will Großbritannien die EU verlassen. Die Kampagne «People's Vote» organisiert einen riesigen Protestzug für ein zweites Referendum in London - aber nützt das was?
ARCHIV - 17.03.2017, Großbritannien, London: Fahnen vom Vereinigten Königreich hängen in einem Geschäft vor einem Schild mit der Aufschrift "Exit". (zu dpa «Brexit-Streit: Premierministerin May erwägt angeblich Neuwahlen» vom 23.09.2018) Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 17.03.2017, Großbritannien, Lo... […]

Happy End beim Brexit? Fünf Szenarien zum Ausgang des Dramas

Während sich die Brexit-Unterhändler in Brüssel aufeinander zubewegen, droht die wackelige Minderheitsregierung in London auseinanderzufliegen. Noch ist nichts entschieden. Diese fünf Szenarien sind denkbar.
ARCHIV - 30.04.2018, Hessen, Frankfurt: Dunkle Wolken türmen sich hinter der Bankenskyline im Zentrum von Frankfurt am Main auf. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++/Archiv
ARCHIV - 30.04.2018, Hessen, Frankfurt: ... […]

Kommt der gelockerte Kündigungsschutz für Brexit-Banker?

Im Buhlen um Brexit-Banker will Deutschland seinen strengen Kündigungsschutz lockern. So streben es zumindest die Berliner Koalitionäre an. Doch noch ist ungewiss, ob die Gesetzesänderung rechtzeitig vor dem britischen EU-Austritt kommt.
23.08.2018, Großbritannien, London: Dominic Raab, Minister für den Brexit, stellt Regierungspläne für einen ungeregelten Brexit im Parlament vor. Die britische Regierung hat mehr als 70 «technische Anmerkungen» für den Fall eines ungeregelten Ausstiegs aus der Europäischen Union. Foto: Peter Nicholls/Pool Reuters/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
23.08.2018, Großbritannien, London: Dom... […]

Brexit-Minister sieht Chance für Abkommen mit der EU bis Oktober

Chaos oder weitgehend reibungsloser Übergang: Was passiert am Tag des britischen EU-Austritts? Nach immer düstereren Unkenrufen schlagen die Unterhändler jetzt einen positiveren Ton an - jedenfalls fürs erste.