Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#Europa

Drei Jahre Brexit: Eine Zwischenbilanz

Vor drei Jahren verließ Großbritannien die EU. Der Brexit brachte dem Vereinigten Königreich diverse politische Krisen, wirtschaftliche wie gesellschaftliche Probleme. Laut Umfragen hält heute die Mehrheit der Menschen in Großbritannien den Brexit für einen Fehler. Besteht die Chance auf eine Rückkehr Großbritanniens in die EU? Ein Gespräch mit Großbritannien-Experte Nicolai von Ondarza.

Kampfpanzer für Kiew

Deutschland will die Ukraine in einem ersten Schritt mit 14 Leopard-2-Kampfpanzern im Krieg gegen die russischen Angreifer unterstützen. Ziel sei es, rasch zwei Panzer-Bataillone mit Leopard-2-Panzern zusammenzustellen, sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit. Europäische Partner würden ihrerseits dafür Panzer zur Verfügung stellen. Der Russlandexperte Dr. Stefan Meister von der Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik glaubt nicht an ein schnelles Ende des Krieges. Wir haben ihn am 23.01.2023 zum Gespräch getroffen.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, l), nimmt neben Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, an der Pressekonferenz nach dem Deutsch-Französischen Ministerrat anlässlich des 60. Jubiläums des Élysée-Vertrags teil. Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, l), nimm... […]

Scholz und Macron beschwören deutsch-französische Freundschaft

Zuletzt knirschte es ziemlich in den Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich. Das Jubiläum des Elysée-Vertrags machen Scholz und Macron nun zu einer großen Versöhnungsshow. Konkrete neue Projekte springen dabei aber kaum heraus.
Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, spricht während der 53. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF). Das Treffen führt vom 16. bis 20. Januar in Davos Unternehmer, Wissenschaftler, Unternehmensleiter und Politiker zum Thema «Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt» zusammen. Foto: Benoit Doppagne/BELGA/dpa
Ursula von der Leyen, Präsidentin der E... […]

Globale Krisen dominieren Weltwirtschaftsforum in Davos

Die Stimmung ist oft gedrückt, teils aber auch hoffnungsvoll zum Start des Weltwirtschaftsforums in den Schweizer Bergen. Fast alles dreht sich um die Kriegsfolgen.
Zwei Frauen schützen am Rheinufer in der Altstadt mit einem Regenschirm vor der Sonne.
Zwei Frauen schützen am Rheinufer in de... […]

Hitzebelastung in Europa

Die Prognose verheißt nichts Gutes: Die Anzahl der Tage, an denen Hitze die menschliche Gesundheit schaden kann, wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wohl stark zunehmen. Mithilfe dieses Sliders kann die prognostizierte Entwicklung in den Zeiträumen 1971-2000, 2031-2060 und 2070-2099 verglichen werden.
Eine Gasflamme erhitzt am frühen Morgen das Teewasser in einem Kochtopf. In der Europäischen Union sollen die Großhandelspreise für Gas künftig unter bestimmten Umständen gedeckelt werden. (zu dpa «EU-Energieminister einigen sich auf Gaspreisdeckel»)
Eine Gasflamme erhitzt am frühen Morgen... […]

EU-Gaspreisdeckel mit Unterstützung Deutschlands verabschiedet

Bei besonders hohen Gaspreisen greift in der EU künftig ein Deckel. Nach langem Streit kann auch die Bundesregierung den Kompromiss dazu mittragen. Im Gegenzug hat sie etwas anderes herausgehandelt.
Containerschiffe liegen im Hamburger Hafen am Terminal Tollerort, an dem der chinesische Konzern Cosco einen Anteil von 24,9 Prozent erwerben will.
Containerschiffe liegen im Hamburger Haf... […]

Wirtschaftsjahr 2023 – ein Vorausblick

Erst die Pandemie - jetzt die Energiekrise. Dazu Inflationen sowie drohende Rezessionen und Handelskriege. Die Wirtschaft im Euroraum steht unter Druck. Deutschland könnte laut Wirtschaftsexperten dennoch mit einem blauen Auge davonkommen. Was bringt das neue Jahr? Ein Wirtschaftsexperte blickt voraus.
24.09.2018, Griechenland, Mitilini: Eine Asylsuchende wartet darauf vom Hafen von Mitilini mit einer Fähre nach Athen zu gelangen. Foto: Socrates Baltagiannis/dpa
24.09.2018, Griechenland, Mitilini: Eine... […]

Migrationspolitik – wie kann eine EU-weite Strategie aussehen?

Auch 2022 starben tausende Menschen auf ihrem Weg nach Europa. Die Zahl der Flüchtlinge ist 2022 wieder angestiegen - allein in Italien um etwa 53 Prozent. Die neue Regierung um Giorgia Meloni setzt Europa unter Druck. Wie kann eine EU-weite Strategie aussehen? Ein Gespräch mit dem Soziologen und Migrationsforscher Gerald Knaus.