#Kinder

ARCHIV - 30.08.2011, Brandenburg, Frankfurt (Oder): ILLUSTRATION - Ein elfjähriger Junge sitzt an einem Laptop und zeigt auf den Bildschirm, während er im Internet surft. Das Europaparlament stimmt am 02.10.2018 über eine Neufassung der Richtlinie für audiovisuelle Medien ab, die unter anderem besseren Schutz für Kinder und Jugendliche im Netz und neue Regeln für Werbung verspricht. (zu dpa Kein Terror für Kinder - EU-Parlament stimmt über neue Videoregeln ab vom 02.10.2018) Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 30.08.2011, Brandenburg, Frankf... […]

Kein Terror für Kinder – EU-Parlament segnet neue Videoregeln ab

Im Fernsehen auf Terrorpropaganda stoßen? Fast undenkbar. Anders sieht das im Internet aus. Neue EU-Regeln sollen Verbraucher auch im Netz vor solchen Inhalten schützen – und Plattformen wie Facebook und YouTube in die Pflicht nehmen.