Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#Medizin

Studenten arbeiten an der Fakultät für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am 09.10.2012 in dem Institut in Karlsruhe (Baden-Württemberg) in einem Computerraum. Foto: Uli Deck/dpa
Studenten arbeiten an der Fakultät für... […]

Mehr Innovation durch mehr Daten: EU feiert Einigung zu neuem Gesetz

Ob künstliche Intelligenz, Medizin oder Verkehr: Daten sind ein elementarer Schlüssel für Innovationen. Die EU feiert jetzt eine Einigung, die dafür sorgen soll, dass mehr von ihnen zur Verfügung gestellt werden.
Foto von Hühnern in einem Stall
Hühner in einem Stall: Das EU-Parlament hat Pläne abgelehnt, fünf bestimmte Antibiotikagruppen für den Einsatz beim Menschen zu reservieren und bei Tieren weitgehend zu verbieten. Foto: Jan Woitas/zb/dpa
Hühner in einem Stall: Das EU-Parlament... […]

EU-Parlament gegen Pläne für strengere Antibiotika-Regeln bei Tieren

Weil kein Antibiotikum mehr bei ihnen wirkt, sterben jedes Jahr etwa 33 000 Menschen in der EU. Darum sollen weniger Antibiotika an Tiere gehen. Doch die Initiative scheiterte in Straßburg.
ARCHIV - 10.11.2020, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Bald dürfte es mit dem Impfen gegen Corona losgehen. Hersteller haben bereits für zwei Präparate Zulassungsanträge in der EU gestellt, eine Freigabe könnte es binnen Wochen geben. (zu dpa "Corona-Impfungen rücken näher - Wie sicher sind die Impfstoffe?") Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 10.11.2020, Bayern, Kempten: IL... […]

So funktioniert ein RNA-Impfstoff

Das Biontech-Präparat BNT162b2 nährt die Hoffnung, dass in absehbarer Zeit ein erstes Impfpräparat gegen das Coronavirus zur Verfügung stehen wird. Es handelt sich um einen sogenannten RNA-Impfstoff, der auf einem bislang völlig neuen Mechanismus basiert. Wie dieser im Prinzip funktioniert, zeigt diese Webgrafik.
ARCHIV - 10.04.2017, Bayern, Regensburg: Petrischalen mit sogenannten Krankenhauskeimen, die Mehrfachresistenzen gegenüber Antibiotika aufweisen. (Zu dpa "EU-Behörde: Jährlich fast neun Millionen Klinik-Infektionen") Foto: Armin Weigel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 10.04.2017, Bayern, Regensburg:... […]

Jährlich fast neun Millionen Klinik-Infektionen

Therapieassoziierte Infektionen verursachen laut der EU-Präventionsbehörde ECDC mehr Todesfälle in Europa als jede andere Infektionskrankheiten. Antibiotika-Resistenzen stellen dabei ein ernstes Problem dar,