# Umweltschutz

Im ausgetrockneten Flussbett der Elbe in einem Hafenbecken bei Pirna (Sachsen) wächst eine kleine Pflanze in den Rissen der trockenen Erde. Die UN-Weltklimakonferenz findet vom 06. bis 17. November 2017 in Bonn unter der Präsidentschaft des Inselstaats Fidschi statt. Bei dem Gipfel arbeiten die Mitgliedsstaaten an konkreten Konzepten, um die Erderwärmung auf unter 2 Grad zu begrenzen. (Archivfoto vom 11.08.2015).
Im ausgetrockneten Flussbett der Elbe in […]

The Green Deal – Klimaneutralität bis 2050

Der Klimawandel führt weltweit zu Wetterextremen. Was der Menschheit blüht, wenn die Erderhitzung nicht eingedämmt wird sind mehr gigantische Wirbelstürme wie über Ostafrika, verheerende Waldbrände wie in den USA und Australien und weiter dramatisch schwindende Eismassen an den Polen und in den Gletschergebieten.
ARCHIV - 10.10.2016, Mecklenburg-Vorpommern, Timmendorf: Auf einem Fischkutter werden vor Timmendorf auf der Ostseeinsel Poel die Fangnetze eingeholt. Die EU-Fischereiminister haben festgelegt, wie viele Fische aus dem Meer gezogen werden dürfen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++
ARCHIV - 10.10.2016, Mecklenburg-Vorpomm […]

Ostseefischer empört über Fangbegrenzung – Umweltschützer enttäuscht

Der Zustand vieler Fischbestände in der Ostsee ist alarmierend. Die EU-Minister haben daher deutliche Einschnitte bei den Fangmengen beschlossen. Kritik kommt aber nicht nur von Fischereibetrieben.
ILLUSTRATION - 26.02.2013, Mecklenburg-Vorpommern, Glowe: Am Ostseestrand zwischen Juliusruh und Glowe auf der Insel Rügen liegt am Strand gesammelter Müll. (zu dpa «Plastikgeschirr ade? Wie die EU den Müll im Meer eindämmen will» vom 28.05.2018)
ILLUSTRATION - 26.02.2013, Mecklenburg-V […]

Plastikgeschirr ade? Wie die EU den Müll im Meer eindämmen will

Die EU-Kommission will einige Alltagsgegenstände aus Plastik verbannen, um die Umwelt besser zu schützen. Aber wird das etwas nützen?
ARCHIV - Ein Landwirt sprüht am 30.05.2016 mit einem Traktor und Ausleger selektive Herbizide zur Vernichtung von Unkraut auf ein Feld mit Zuckerrüben bei Münstedt im Landkreis Peine (Niedersachsen). Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist auch in Rheinland-Pfalz ein Zankapfel. (zu dpa «Bauern werben für maßvollen Glyphosat-Einsatz - Höfken sieht Risiken» vom 25.10.2017) Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Ein Landwirt sprüht am 30.05. […]

Deutschland ebnet den Weg für Glyphosat

Deutschland hat sich in der Brüsseler Schlacht um das Herbizid Glyphosat immer wieder enthalten und so klare Mehrheiten verhindert. Doch dann kam die plötzliche Wende.
  • 1
  • 2