Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

#Zinsen

Die wirtschaftliche Erholung im Euroraum hat nach Einschätzung von Europas Währungshütern die kurzfristigen pandemiebedingten Risiken für die Finanzstabilität verringert. (zu dpa: EZB sieht kurzfristig weniger Risiken für Finanzstabilität). Foto: dpa
Die wirtschaftliche Erholung im Euroraum... […]

Banker fordern EZB-Antwort auf Inflation – Lagarde dämpft Erwartungen

Die Teuerung steigt und steigt - doch Europas Währungshüter machen bislang keine Anstalten gegenzusteuern. Heizt die EZB mit billigem Geld die Inflation sogar an? Die Forderungen nach einem Ende der ultralockeren Geldpolitik werden lauter.
22.10.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Die Lichter in den Büros der Europäischen Zentralbank (EZB) leuchten im letzten Licht des Tages. Am Donnerstag (24.10.2019) leitet der scheidende EZB-Präsident Draghi zum letzten Mal eine Ratssitzung, bevor er das Amt an seine Nachfolgerin Lagarde übergibt. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
22.10.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Die ... […]

Jahre ohne Zinsen – Das Erbe von EZB-Präsident Mario Draghi

Sein Machtwort aus dem Sommer 2012 ist unvergessen: «Whatever it takes». Mit allen Mitteln stemmt sich EZB-Präsident Draghi gegen die Krise im Euroraum - bis heute. Doch die Kritik am Kurs der Notenbank ist groß.
ARCHIV - 11.12.2018, Hessen, Frankfurt/Main: Ein alter Kran steht vor der Zentrale der EZB. Vorsichtig leitet die Europäische Zentralbank (EZB) das Ende ihrer jahrelangen Anti-Krisen-Politik ein. (zu dpa «Wie reagiert die EZB auf zunehmende konjunkturelle Risiken?» vom 23.01.2019) Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 11.12.2018, Hessen, Frankfurt/M... […]

EZB hält trotz Konjunkturrisiken unverändert Kurs

Nach Jahren im Anti-Krisen-Modus peilt die EZB die Rückkehr zur Normalität an. Düstere Konjunkturaussichten erschweren die Wende. Noch halten die Notenbanker um EZB-Präsident Draghi Kurs.