Coronavirus

Wie Europa durch die Pandemie auf die Probe gestellt wird
Der europäische Kontinent ist zum Epizentrum der COVID-19-Pandemie geworden, die die Gesundheitssysteme und Volkswirtschaften der EU-Mitgliedstaaten, die europäische Solidarität und die Funktionsweise des Schengen-Raums auf die Probe stellt. Die Bürger zwingt es, die eigene Lebens- und Arbeitsweisen umzustellen – und gemeinsam die Krise zu bewältigen.
Zwei Menschen schütteln sich die Hände.
Zwei Personen geben sich die Hand. Händeschütteln zur Begrüßung war vor der Coronakrise Standard in Deutschland. Werden die Menschen wieder zu dieser Kulturtechnik zurückkehren? Foto: Uwe Anspach/dpa
Zwei Personen geben sich die Hand. Händ […]

Tiefe Zäsur – Die Langzeitfolgen von Corona

Große Epidemien haben in der Geschichte immer bleibende Spuren hinterlassen. Die Corona-Krise dürfte keine Ausnahme sein. Wissenschaftler erwarten Veränderungen in vielen Bereichen.
dpatopbilder - HANDOUT - 06.03.2020, USA, Washington: Diese von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) im Januar 2020 zur Verfügung gestellte Illustration zeigt das neuartige Coronavirus. Wie ein stacheliger Ball sieht das neue Coronavirus aus, wenn man es sehr stark vergrößert. Foto: Cdc/ZUMA Wire/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - Honorarfrei nur für Bezieher des Dienstes dpa-Nachrichten für Kinder +++ dpa-Nachrichten für Kinder +++
dpatopbilder - HANDOUT - 06.03.2020, USA […]

Ansteckende Krankheiten im Vergleich

Wie ansteckend ist Covid-19 im Vergleich zu anderen Krankheiten? Die Grafik zeigt, wie viele Personen ein Erkrankter im Durchschnitt ansteckt.
ARCHIV - 26.03.1995, Luxemburg, Schengen: Zwei Autos fahren durch den Ortseingang von Schengen in Luxemburg. (zu dpa: «Geburtstag in bewegten Zeiten: 25 Jahre Schengenraum zur Corona-Krise») Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 26.03.1995, Luxemburg, Schengen […]

Geburtstag in bewegten Zeiten: 25 Jahre Schengenraum zur Corona-Krise

Europaweites Reisen ganz ohne Grenzkontrollen: Dieser Traum wurde vor 25 Jahren mit dem Schengenraum Realität. In Zeiten von Covid-19 ist davon jedoch nichts geblieben. Eine Bestandsaufnahme zum Jubiläum.
ARCHIV - 19.03.2014, Belgien, Brüssel: Vor einem EU-Gipfel am Haupteingang des Gebäudes des Europäischen Rates in Brüssel sind Flaggen der EU-Staaten zu sehen. (Zu dpa "Milliarden-Entscheidungen im Hinterzimmer? Eurogruppe in der Kritik") Foto: Julien Warnand/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 19.03.2014, Belgien, Brüssel: […]

EU-Kommissionsvize erwartet Rezession in vielen EU-Ländern

Die EU-Kommission hat bereits in der vergangenen Woche ein milliardenschweres Notprogramm vorgeschlagen, um Unternehmen und Bürgern in der Coronavirus-Krise zu helfen.
Mehr laden
Fail to load posts. Try to refresh page.