European Data News Hub
Willkommen beim ednHUB – dem Daten-News-Portal von europäischen Nachrichtenagenturen rund um die EU! 
Neueste Beiträge
Lesen Sie alle Neuigkeiten rund um die EU.
Brexit
Ein Land steigt aus

Neueste Beiträge

Dieses vom Rojava Information Centre zur Verfügung gestellte Foto zeigt zwei Kinder an einer Sammelstelle für Zivilisten, nachdem sie aus dem Dorf Baghus evakuiert wurden. Foto: Rojava Information Centre/dpa
Dieses vom Rojava Information Centre zur […]

EU will mehrere Milliarden für Syrien sammeln

Die EU und die Vereinten Nationen wollen viel Geld für Syrien auftreiben. Doch ist gut gemeint auch gut gemacht? Die Hilfsorganisation Oxfam hat Bedenken.

Topthemen

Was bewegt die Menschen in Europa? Hier finden Sie Hintergründe, Analysen, interaktive Daten-Grafiken und Bilder rund um wichtige Themen der Europäischen Union. 
ARCHIV - ILLUSTRATION - Verschiedene Pillen und Tabletten liegen auf einem Teller, aufgenommen in Dresden am 20.02.2012. Immer wieder sorgen Arzneimittelskandale für Schlagzeilen. An starken Nebenwirkungen erkranken in Europa jährlich tausende Menschen. Die EU will Patienten mit neuen Regeln besser schützen. (Zu dpa «EU zieht Lehren aus Medizinskandalen - Mehr Kontrolle für Medikamente»). Foto: Matthias Hiekel dpa/lrs +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - ILLUSTRATION - Verschiedene Pil […]

Gesundheit

Neue Risiken im Blick

Die Agenturen

Das erste Mal in ihrer Geschichte stellen die Nachrichtenagenturen AFP, DPA, ANSA und AGERPRES eine Europa-Plattform zur Verfügung.

Möchten Sie Inhalte auf Ihrer Website einbinden?

Hier entlang zu den Grafiken und Tools unserer Kollegen vom EDJNet

Das Europäische Netzwerk für Datenjournalismus (EDJNet) ist eine unabhängige Plattform für datengestützte Nachrichten über europäische Angelegenheiten. Sie wurde 2017 von einem einzigartigen Verband unterschiedlicher Medien und Daten-Journalisten aus ganz Europa gegründet. Ziel ist, den europaweiten Medien präzise und zuverlässige Inhalte und Unterstützung, und der Öffentlichkeit hilfreiche Redaktionswerkzeuge zur Verfügung zu stellen, um Europa besser zu verstehen.