Energie

Von der Kohleunion zur Energiewende
Die heutige EU geht auf staatliche Zusammenschlüsse wie die EGKS und die EWG zurück. Bei diesen Organisationen, die in den 1950er Jahren gegründet wurden, stand stets auch die gemeinschaftliche Produktion und der Handel mit Energieträgern im Mittelpunkt. Eine wirklich kohärente Energiepolitik begann jedoch erst 2007 mit dem Beschluss der europäischen Energiestrategie. Zu den aktuellen Herausforderungen gehören unter anderem Themen wie der Klimawandel, die Verbesserung der Energieeffizienz, die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffimporten, die Energiewende oder die Rückbesinnung der USA auf fossile Brennstoffe.
ARCHIV - 10.08.2011, Nordrhein-Westfalen, Köln: Solar-Module stehen im Energie-Park Nordeifel. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) stellt seinen «Erneuerbare Energien Report» vor, der sich mit der Frage befasst, wie der Ausbau Erneuerbarer Energien so gelingen kann, dass Natur- und Klimaschutz weitestgehend in Einklang gebracht werden. Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 10.08.2011, Nordrhein-Westfalen […]

EU stärkt emissionsarme Investments

Die EU führt klare Kriterien für grüne Investments ein. Künftig soll ein «Paris-Label» Investments kennzeichnen, die mit dem Klimaabkommen im Einklang stehen.
An Bord des Verlegeschiffes "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas werden im Fließbandverfahren Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2 verschweißt und auf dem Grund der Ostsee verlegt. Foto: Bernd Wüstneck/dpa
An Bord des Verlegeschiffes "Audacia" de […]

Nord Stream 2 vor Fertigstellung erneut in Frage gestellt

Die USA arbeiten mit Hochdruck an der Verhinderung der Ferngasleitung Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland. Doch ein Einspruchsrecht haben sie nicht. Das Projekt könnte nun aber an Deutschlands engstem EU-Partner scheitern.
Mehr laden
Fail to load posts. Try to refresh page.