Energie

Von der Kohleunion zur Energiewende
Die heutige EU geht auf staatliche Zusammenschlüsse wie die EGKS und die EWG zurück. Bei diesen Organisationen, die in den 1950er Jahren gegründet wurden, stand stets auch die gemeinschaftliche Produktion und der Handel mit Energieträgern im Mittelpunkt. Eine wirklich kohärente Energiepolitik begann jedoch erst 2007 mit dem Beschluss der europäischen Energiestrategie. Zu den aktuellen Herausforderungen gehören unter anderem Themen wie der Klimawandel, die Verbesserung der Energieeffizienz, die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffimporten, die Energiewende oder die Rückbesinnung der USA auf fossile Brennstoffe.

So funktioniert die Uran-Anreicherung

Der Iran hat nach eigenen Angaben mit der Anreicherung von Uran auf 20 Prozent begonnen. Dies wäre ein klarer Verstoß gegen das internationale Atomabkommen. Um eine Atomwaffe zu bauen, wird mindestens 90 Prozent angereichertes Uran benötigt.
Mehr laden
Fail to load posts. Try to refresh page.