Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Erholung Europas
Die Nutzung der Inhalte ist kostenlos, es gelten jedoch Nutzungsbeschränkungen. Bitte besuchen Sie unsere FAQ für die Nutzungsbedingungen.
Wenn Sie auf den Download/Embed klicken, bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und respektieren werden.
Download
Die Corona-Krise hat die europäische Wirtschaft hart getroffen. Innerhalb weniger Monate gelang der EU jedoch ein neuer Schritt in Richtung Solidarität zwischen ihren Mitgliedsstaaten: Sie verabschiedete einen 750 Milliarden Euro schweren Wiederaufbaufonds - und nimmt erstmals in ihrer Geschichte gemeinsam Schulden auf. Die Staats- und Regierungschefs der EU billigten außerdem den Finanzrahmen bis Ende 2027: Knapp 1,1 Billionen Euro sollen zur Verfügung stehen. Wie werden die Regierungen der zweitgrößten Wirtschaftszone der Welt die Mittel einsetzen, um ihren Ländern bei der Erholung der Wirtschaft zu helfen?
Ursula von der Leyen (CDU, Mitglied der Fraktion EVP), Präsidentin der Europäischen Kommission, spricht vor dem Europäischen Parlament. Im EU-Parlament wird schwerpunktmäßig über das Thema Ukraine diskutiert. Erwartet wird die Vorstellung eines sechsten Sanktionspakets, das auch den Ausstieg von russischem Öl umfasst.
Ursula von der Leyen (CDU, Mitglied der ... […]

Den Druck auf Putin maximieren: EU-Kommission schlägt Öl-Embargo vor

Wirtschaftsminister Robert Habeck erwartet durch einen Importstopp für russisches Öl hohe Preissprünge. Um Moskau im Krieg gegen die Ukraine zu schwächen, schlägt die EU-Kommission nun genau diesen Schritt vor. Das letzte Wort haben jedoch die EU-Staaten.
Strommasten und Windräder stehen nach Sonnenuntergang im letzten Licht der Dämmerung da. (zu dpa «So geht Europa gegen die hohe Energiepreise vor»)
Strommasten und Windräder stehen nach S... […]

So gehen europäische Länder gegen hohe Energiepreise vor

Durch den Krieg in der Ukraine sind Gas- und Strompreise weiter in die Höhe geschossen. Europäische Länder greifen ein, um ihre Bürger zu schützen. Einige Maßnahmen, die in Deutschland noch diskutiert werden, setzen andere längst um.
ARCHIV - 02.03.2018, Sachsen, Dresden: Neu- und Gebrauchtwagen stehen bei einem Autohändler nebeneinander. Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte von Verbraucherinnen und Verbrauchern bei Kreditverträgen gestärkt. (zu dpa «EuGH stärkt Verbraucherrechte bei Kreditverträgen») Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 02.03.2018, Sachsen, Dresden: N... […]

Chipkrise und Ukraine Krieg bremsen internationale Automärkte aus

Die internationalen Automärkte haben im März stark unter den Lieferschwierigkeiten der Hersteller gelitten. In Europa könnte es ein historisch schlechtes Jahr werden - und die Autopreise werden wohl weiter steigen.
Mehr laden
Fail to load posts. Try to refresh page.